Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de

KKV-Bund / Ortsgemeinschaft Kaarst

KKV-Kaarst Aktuelles und Vorschau

KKV Kaarst trauert um Dr. Lorenz Hense

Im November hätte er das 90. Lebensjahr vollendet.
Nun ist unser langjähriges Mitglied Dr. Lorenz Hense am 26.07.2018 leider verstorben.
Herr Dr. Hense gehörte seit Januar 1980 dem KKV Kaarst an, war quasi von Anfang an mit dabei.

Wir verlieren mit Herrn Dr. Hense einen zurückhaltenden aber herzlichen Menschen.

Er ist viel mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und hat die Radtouren des KKV sehr geschätzt. Bis ins hohe Alter hat er, zusammen mit seiner Frau, daran teilgenommen. Hier in Büttgen konnte ich beide des öfteren nach der Sonntagsmesse begrüßen und feststellen, wie liebevoll seine Frau ihn in den letzten Jahren umsorgt hat.

Wir haben Herrn Dr. Hense sehr geschätzt und werden uns immer gerne an Ihn erinnern.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Frau und der ganzen Familie



Einladung zum Herbstforum im Haus der Technik in Essen am 05.11.2018

"Wider die Arroganz der Eliten - Europa im Würgegriff des Populismus -"

Anmeldung über KKV–Diözesanverband Essen e.V. Margarethe Ziolkowski
Telefon + Fax: 0201 770243 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Termine

Der KKV-Kaarst beim Pfarrfest in Kaarst

Am Sonntag 23. September 2018 findet das Pfarrfest in Kaarst statt.
Der KKV wird wieder mit einem eigenen Stand vertreten sein und Wein ausschenken.
Wir hoffen auf gutes Wetter und freuen uns auf Ihren Besuch.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Rückblick

Sommerausflug in den Nationalpark Eifel am Sonntag 29.07.2018

- Burg Vogelsang und Schifffahrt Rursee -

Größer als zunächst erwartet, war die Zahl der Teilnehmer an unserem diesjährigen Sommerausflug, denn immerhin war der Tag auch eine Begegnung und Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland. 48 Personen konnten mitfahren und weitere Anmeldungen lagen vor. Wir besuchten die ehem. NS Ordensburg Vogelsang in der Eifel. Sie ist heute ein internationaler Platz der Begegnung und Erinnerung.

Einzelheiten und Bilder


IKEA hautnah
- Einblicke und Erläuterungen im Kaarster Vorzeigehaus -

Am Dienstag, dem 05.06 erhielten 30 Teilnehmer einen tieferen Einblick in die "IKEA-Welt". Die Vorsitzende des KKV-Kaarst, Frau Dr. Nienhaus, hatte den Kontakt vermittelt. Als Bürgermeisterin sammelte sie bereits am Eröffnungstag des Neuen IKEA Hauses Erfahrung an der IKEA Kasse, als sie zusammen mit dem Landrat, Herrn Petrauschke, die Einnahmen für einen guten Zweck erarbeiten durfte.

KAARST und IKEA bilden seit vielen Jahren ein Efolgsduo. Die Geschichte begann 1979 mit dem kleinsten IKEA Haus und setzt sich, nach 20 Jahren Planung, fort mit dem weltweit modernsten IKEA Haus im Gewerbegebiet Kaarster Kreuz. Hier eröffnete im Oktober letzten Jahres der sog. "More sustainable Store" als Vorzeigehaus und vielleicht Vorreiter einer neuen Generation von IKEA-Häusern. Mit 25000 m² Verkaufsfläche ist das neue Haus fast 3 mal größer als das frühere Haus.

Tageslicht, eine Dachterrasse, Photovoltaik, Solarthermie, begrünte Dächer und eine Außenanalage mit Spiel- und Grillplatz sind wohl die auffallendsten Merkmale, abgesehen von der schieren Größe des Hauses.

Nach der Präsentation gab es für die Teilnehmer noch eine Einladung zu Kaffee und Kuchen in das Café Grön. Bei guten Gesprächen und mit fröhlichen Gesichtern klang der Nachmittag aus. Unser herzlicher Dank gaht an IKEA und Frau Müschen, die uns fachkundig betreut hat.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

KKV-Kaarst trifft den Bundesvorsitzenden
- Wohin steuert das Kreuzschiff des KKV? -

Trotz Sommerwetters im April, waren gut 30 Mitglieder am 17.04. in das Pfarrzentrum St. Martinus gekommen, um Josef Ridders, den neuen Bundesvorsitzenden des KKV zu sehen und zu hören.

Die Vorsitzende der Ortsgemeinschaft Kaarst des KKV, der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, Frau Dr. Ulrike Nienhaus, konnte den Bundesvorsitzenden des KKV, Herrn Josef Ridders aus Greven, hier in Kaarst begrüßen. Ein Jahr vor dem Bundesverbandstag, der 2019 in Kaarst stattfinden wird und zu dem mehr als 200 Gäste erwartet werden, sprach Ridders zu dem Thema: KKV gestern – heute – morgen.

mehr lesen


4. Kaarster Ausbildungs- und Studienbörse

Am 17. Februar 2018 fand wieder, auf Initiative des KKV und der JU, die Ausbildungs- und Studienbörse in der Kaarster Rathausgalerie statt.

Nach der Begrüßung durch den stv. Vors. des KKV, Herrn Karl-Heinz Möllers, einem Grußwort der Bürgermeisterin und Vorsitzenden des KKV, Frau Dr. Ulrike Nienhaus, eröffnete der Schirmherr, Herr Ansgar Heveling (MdB) die Veranstaltung.

Die Zahl der Aussteller ist von Jahr zu Jahr gestiegen und erstmals konnten nicht alle Anfragen berücksichtigt werden. Die Resonanz war wieder ausgezeichnet.

Nachdem im letzten Jahr ein Ausbildungsplatz im Heizungs- und Sanitärbereich vermittelt werden konnte, sind wir gespannt auf das Resultat der diesjährigen Veranstaltung.

Ohne die großzügige finanzielle Hilfe durch die Sparkasse Neuss und den KKV Diözesanverband Köln aber auch durch die Spende der Social Phoenix GmbH, könnten wir eine solche Veranstaltung nicht mit dem erforderlichen Werbeaufwand auf die Beine stellen. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Unser Dank gilt aber auch den ehrenamtlichen Helfern und den Mitarbeitern der Stadt Kaarst, die uns in jeder Weise freundlich und kompetent zur Seite standen.

Sehr gefreut hat uns auch die Unterstützung durch die Schulleitungen und Berufsvorbereitunslehrer/innen.

Gedankt sei auch den vielen Geschäftsinhabern, die Plakate aufgehängt und Flyer ausgelegt haben.

Vorbericht NGZ

Bericht zur Veranstaltung in der NGZ

Bilder der Veranstaltung auf "Google Fotos"


"Besichtigung Fa. Teekanne"

Seit 2014 betreibt die Fa. Teekanne in Düsseldorf auf einer Gesamtfläche von 9000 m² die modernste Produktionshalle für Teebeutel in Europa. Etwa 3 Milliarden Teebeutel werden hier mit einer breiten Palette von Teesorten befüllt und abgepackt.

20 Teilnehmer (Mitglieder u. Gäste) wollten das genauer wissen und waren der Einladung des KKV-Kaarst zur Besichtigung der Fa. Teekanne gefolgt. Unser Vorstandsmitglied Hans-Peter Weiland hatte den Kontakt und die Organisation im Vorfeld übernommen. weiterlesen


"Gemeinsam auf dem Weg"

war der Titel einer Dialogveranstaltung zum 500. Jahrestag der Reformation am Dienstag 04.07.2017 im Pfarrzentrum St. Martinus.

Unter der souveränen Moderation der Vorsitzenden des KKV-Kaarst, Frau Dr. Ulrike Nienhaus, sprachen die Vertreter der katholischen uind evangelischen Kirchen über Gemeinsamkeiten, Trennendes und Annährungen der beiden Konfessionen.

Gäste waren:

Dr. Maike Neumann ev. Pfarrerin, Lukaskirche Holzbüttgen
Annette M. Begemann, ev. Pfarrerin, Auferstehungskirche Kaarst
Hans-Günther Korr, ltd. Pfarrer im Seelsorgebereich Neuss Nord
Cornel Hüsch, stv. Vorsitzender des Diözesanrates im Erzbistum Köln

Auf die gezielten Fragen von U. Nienhaus gaben die Gäste auch sehr persönliche Einblicke in ihren Werdegang und ihre Einstellungen und Erfahrungen im Umgang miteinander. Es entwickelte sich eine lebhafte und engagierte Diskussion.

Toleranz und Offenheit waren für die Gesprächsrunde die wichtigsten Voraussetzungen für eine weiteres gedeihliches Miteinander. Dass die Aktivitäten auch nach dem Jubiläumsjahr weitergeführt werden, war der allgemeine Wunsch und die Hoffnung.

Mit ca. 70 Teilnehmern war die Veranstaltung gut besucht und der KKV-Kaarst würde es sehr begrüßen, wenn die Veranstaltung auch zu einem besseren Verständnis füreinander bei den Gläubigen beider Konfessionen beitragen könnte .

v. l. Hans-Günther Korr, Dr. Maike Neumann, Dr. Ulrike Nienhaus, Cornel Hüsch, Annette M. Begemann

NGZ Artikel lesen

mehr Bilder


89. Bundesverbandstag des KKV in München

- Kurzbericht -

Vom 26. – 28.05.2017 fand der 89. Bundesverbandstag des KKV in München statt.

Der KKV-Kaarst war mit 8 Mitgliedern aus unserer Ortsgemeinschaft vertreten. Drei Mitglieder nahmen an der Delegiertenversammlung teil, bei der auch Neuwahlen anstanden. Der bisherige Bundesverbandsvorsitzende Bernd-M. Wehner schied satzungsgemäß nach 8 Jahren aus dem Amt und wurde, auf dem Festabend am Sonntag, für seine Verdienste zum Ehrenmitglied des KKV ernannt.

Zu seinem Nachfolger wählten die Delegierten Herrn Josef Ridders von der Ortsgemeinschaft Greven.

weiterlesen


Generalversammlung 2017

Vor unserer Generalversammlung am 04.04.2017 stand, wie üblich, die Feier der hl. Messe um 19:00 Uhr. Diesmal leider ohne unseren, erst kürzlich verstorbenen, geistlichen Beirat Msgr. Josef Brans. So nahmen wir an der üblichen Messfeier in der Krypta von St. Martinus teil, zelebriert durch Pfarrer Auel.

Zu Beginn der Generalversammlung bat Frau Dr. Nienhaus die Anwesenden sich zu erheben für ein stilles Gedenken an unseren, am 10.03.2017, verstorbenen geistlichen Beirat.

Schwerpunkte der Generalversammlung waren wieder der Tätigkeitsbericht der Vorsitzenden, der Bericht der Schatzmeisterin und die Neuwahlen.

Bericht und Bilder ansehen


"KKV hebt unbekannte Weinschätze"

Am schon traditionellen Weinabend präsentierten die Männer des Vorstandes am 03.02.2017 ihre "Ausgrabungen" zus. mit Käse und Musik -

Neue und überraschende Geschmackserlebnisse bei der Weinverkostung konnten die Teilnehmer machen, die zum Weinabend „KKV hebt unbekannte Weinschätze“ kamen.

Die „Ausgrabungen“, die von den Männern des Vorstandes präsentiert wurden, kamen von ungewöhnlichen Weinanbaugebieten oder wenig bekannten Rebsorten.

mehr lesen und Bilder



Einkehrnachmittag im Nikolauskloster am 29.10.2016

Mit der Fragestellung "Wollen Sie heilig werden?" empfing uns Pater Thomas Wittemann um 14:00 Uhr
im Nikolauskloster zum Einkehrnachmittag; 32 Personen folgten der Einladung.
Bericht lesen und Bilder ansehen


Pfarrfest St. Martinus am 25.09.2016

Herrliches Wetter, gut gelaunte Besucher und eine großartige Organisation, waren Garanten für ein überaus gelungenes Pfarrfest auf dem Kirchplatz vor St. Martinus, das unter dem Motto "Natur Pur" am Sonntag, 25.09.2016 stattfand.

Der KKV-Kaarst konnte wieder mit seinem Weinstand überzeugen und mit der Mannschaft aus dem Vorstand und einigen Helfern aus dem Mitgliederkreis sehr guten Umsatz machen. Dadurch konnten wir zum Gesamterlös des Pfarrfestes ein stattliches Sümmchen beitragen. Der Kirchenvorstand war wieder „Untermieter“ an unserem Pavillon und bot Sekt an. Viele Besucher nutzten auch die Gelegenheit, mit der Bürgermeisterin ungezwungen ins Gespräch zu kommen.

Unser Dank gilt sowohl den Helfern als auch den Mitgliedern, die für Umsatz gesorgt haben.

Bilder KKV auf Google Photos ansehen

Auf der Homepage unserer Pfarreiengemeinschaft finden Sie Bilder zum Pfarrfest von Herrn L. Sieg



Besichtigung Brennerei Schmittmann am 06.09.2016

Schnaps ist nicht gleich Schnaps, das erfuhren die 17 Teilnehmer / innen, die mit dem Sammeltaxi aus Kaarst und Büttgen zur Brennerei Schmittmann nach Niederkassel gekommen waren. Sie wurden sehr freundlich von Herrn Frank, dem Brennmeister des Hauses, mit einem Kirschbrand empfangen. Herr Frank informierte die Gruppe umfangreich und sehr kompetent über die Herstellung und Produktvielfalt der Firma Schmittmann, die seit 1888 besteht und jetzt in der 6. Generation im Familienbesitz ist. Nach der Führung konnten wir dann einige dieser Produkte verkosten. Nach 2 stündigem Rundgang und etlichen Schnäpschen waren nun alle hungrig und kehrten gut gelaunt im Brauhaus Albrecht direkt gegenüber der Brennerei Schmittmann ein. Bei Haxen und anderen Gerichten sowie einigen Bierchen ging es mit dem Taxi zurück nach Hause. (Gerd Thora)

Bilder auf Google Photos ansehen

KKV Sommertour am 28.08.2016

Das von Papst Franziskus ausgerufene Jahr der Barmherzigkeit und die Öffnung „Heiliger Pforten“ auch außerhalb von Rom, war für den KKV-Kaarst der Anlass die Sommer-Tagestour mit dem Besuch der „Heiligen Pforte“ in Kevelaer zu verbinden. Wir fuhren zunächst zum feierlichen Hochamt in die Wallfahrtsbasilika von Kevelaer und durchschritten die dortige Pforte der Barmherzigkeit. Nach dem Mittagessen erfuhren wir bei einer Führung Details über den Wallfahrtsbezirk und lauschten den Klängen von 10.000 Orgelpfeifen auf einer der größten Orgeln der Welt.

Die Fahrt ging dann nach Xanten, wo uns der Nibelungenexpress zu einer Rundfahrt erwartete. Den Abschluss bildete die Einkehr zur Vesper im historischen „Gotischen Haus“, bevor es dann zurück nach Kaarst ging.

mehr erfahren

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

KKV-Kaarst gewinnt mit

Bei der Stadtwette von NEWS 89.4 gegen die Stadt Kaarst hat der KKV begeistert mitgeholfen die Wette zu gewinnen. Mit 349 Frauen und Männern sind weit mehr als dei erforderlichen 100 Personen zum Rathauspaltz nach Büttgen gekommen, die sich als Koch oder Köchin verkleideten und mit Topfdeckeln, Kochlöffeln und ähnlichen Kochutensilien ausgerüstet den Hit "We will rock You" spielten und sangen.
Unsere Bürgermeisterin und Vorsitzende des KKV, Frau Ulrike Nienhaus, hatte die Herausforderung angenommen und ging mit gutem Beispiel voran. Sie freute sich sehr über die Unterstützung aus den Reihen
des KKV-Kaarst.

In der großen Resonanz der Kaarsterinnem und Kaarster kommt sicher auch die Beliebtheit und Akzeptanz unserer Bürgermeistrin zum Ausdruck.
Bilder unter "Google Fotos" ansehen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Kurzbericht zur Generalversammlung vom 04.04.2016

Bericht lesen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der KKV-Kaarst beim Pfarrfest 2016 in Holzbüttgen

Zum wiederholten mal beteiligte sich der KKV-Kaarst mit einem Weinstand am Pfarrfest in Holzbüttgen.

Die Wetterprognose für den Veranstaltungssonntag, 22. Mai, sah Sturm, Gewitter und starken Regen voraus. Voller Zuversicht bauten wir trtzdem unseren Stand auf und warteten auf "Kundschaft". Zum Glück blieben Gewitter und Sturm aus und der Dauerregen setzte erst nach 15:00 Uhr ein. So konnten wir bei guter Stimmung viele Besucher davon überzeugen, dass "Der Wein vom KKV-Kaarst juut is". Erstmalig war das Netzwerk 55+ mit Sekt am Nachbarstand vertreten und ergänzte unser Weinangebot.

Trotz der ungünstigen Wetterbedingungen konnten wir für die Pfarre"Sieben Schmerzen Mariens, durch unseren Weinverkauf, mit 209 Euro zum Gesamterlös des Pfarrfestes " beitragen. Wir haben uns besonders über den Besuch unserer Mitglieder gefreut, die sich nicht abschrecken ließen und so diesen schönen Erfolg möglich gemacht haben.

Die Präsenz des KKV-Kaarst wird geschätzt und die Begegnungen mit den Besuchern geben uns immer wieder Gelegenheit über den KKV zu sprechen.

weitere Bilder

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Der Glaube ist kein Konstrukt, sondern ein Geschenk"

So lautete die Überschrift des Vortrags von Kaplan Mario Vera Zamora, der auf Einladung des KKV-Kaarst am Montag 29.02.2016 in das Pfarrzentrum St. Martinus gekommen war.

Kaplan Vera, der in Ecuador aufgewachsen ist, gehört seit September 2015 zum Seelsorgeteam unserer Pfarreiengemeinschaft Kaarst/Büttgen. Gut 70 Personen "stürmten" den großen Pfarrsaal und überraschten den Veranstalter sowie den Referenten mit dieser überaus positiven Resonanz. Offensichtlich wollten doch viele den "Neuen" Mann ganz persönlich kennenlernen.

weiterlesen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"KKV trifft Spanien! - Wein, Käse und Musik aus Spanien -"

Dies war das Motto unseres diesjährigen, schon traditionellen, Weinabends im Pfarrzentrum St. Martinus am 22.01.2016. Auch dieser Abend war wieder bestens besucht. Nach der Begrüßung mit einem Premium Cava (span. Sekt) wurden die, von den Eheleuten Ulrich ausgesuchten, Weiß- und Rotweine verkostet.

Mit vielerlei Informationen rund um das Anbaugebiet und den Charakter des jeweiligen Weines wurden diese in Co-Moderation von Ulrike Nienhaus (Vorsitzende) und Karl-Heinz Möllers (stv. Vorsitzender) präsentiert.


Bienvenidos a una noche con vino español
y con música de Cantor Weber

mehr Bilder auf Google Photo (die Bilder wurden von Doris und Wolf-Ingo Nell gemacht)

Ein herzliches Dankeschön den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern im Vorfeld und an diesem Abend. Ohne Sie wäre ein solch gelungener Abend nicht möglich.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

KKVer aus Kaarst übergeben historische Urkunde für das Stadtarchiv

Im Nachgang zu unserem Sommerausflug zum Kloster Saarn konnte der Vorstand des KKV Kaarst am 18.08.15 im Rathaus eine historich bedeutsamen Urkunde aus diesem Kloster an Bürgermeister Franz-Josef Moormann für das Stadtarchiv übergeben. Möglich war dies durch die Initiative unseres Mitgliedes und "Ur-Kaarsters" Josef Johnen, der sich intensiv mit der Stadtgeschichte beschäftigt und der unseren Sommerausflug mit seinen Erläuterungen zu der historischen Verbindung zwischen Kaarst und Saarn bereicherte.

mehr lesen

Josef Johnen, Bürgermeister Moormann, Dr. Ulrike Nienhaus, Karl-Heinz Möllers, Gerd Thora (v.L.)


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gottes verschlungene Wege

So war der Vortrag von Diakon Dr. Alexander Krylov überschrieben, der am Montag 08.06.2015 um 20.00 Uhr
im Pfarrzentrum St. Martinus, in Kaarst stattfand. Viele aus unserer Pfarreiengemeinschaft haben erst vor einer Woche die Diakonenweihe mit anschließender Prozession zum Festzelt und die Freudenfeier dort miterlebt.Im vollbesetzten Pfarrsaal berichtete Dr. Kylov nun über seinen ungewöhnlichen Werdegang, der ihn letztendlich durch Gottes Fügung und Berufung zum geistlichen Amt geführt hat.
Diakon Dr. Krylov ist seit Oktober in Kaarst und Teil des Seelsorgetams unserer Pfarreiengemeinschaft. In Kaarst fühle er sich inzwischen zu Hause und möchte voll und ganz für die Menschen in der Gemeinde da sein.

Diakon Dr. Krylov u. Dr. U. Nienhaus (Vors. KKV-Kaarst) gut gefüllter Pfarrsaal

mehr dazu

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Klick zum Vortrag Käßmannalt

KKV-Forum Kaarst mit Margot Käßmann am 13.03.2015

Riesengroß war das Interesse am Vortrag von Frau Prof. Käßmann, die auf Einladung des KKV Diözesanverbandes Köln und des KKV-Kaarst zum Thema

Reformation und Ökumene
- Eine Herausforderung -

sprach. Schätzungsweise 450 Personen wollten die Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland für das Reformationsjubiläum 2017 live erleben. Frau Käßmann begeisterte die Anwesenden mit einer offenen und ehrlichen Rede sowie ihrer sympathischen Art.

mehr erfahren und Bilder



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


1. KKV Samstagsforum in Kaarst

Am Samstag, dem 15. Februar fand das 1. KKV-Samstagsforum in Kaarst statt.

Für die Podiumsdiskussion über die Frage "Wieviel Kirche verträgt der Staat?" konnten wir

Wolfgang Bosbach seit 1994 MdB für die CDU, Klaus Eberl, Oberkirchenrat der Evangelischen Kirche im Rheinland und Dr. Burkhard Kämper, komm. Leiter des Katholischen Büros in NRW

unter der Moderation von RA Cornel Hüsch (Vorsitzender des Katholikenrates im Rhein-Kreis-Neuss) gewinnen.

Mit ca 280 Besuchern war die Aula des Georg-Büchner-Gymnasiums gut gefüllt.

In lebhafter und offener Diskussion über das Verhältnis zwischen Staat und Kirche wurden Themen wie Kirchensteuer, Sonntagsschutz, aktive Sterbehilfe und viele weitere angesprochen.

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir so viele Zuhörer für unsere Veranstaltung interessieren konnten.

alt

Mehr Bilder und Informationen