Category

Rückblick

KKV Küchentalk vom 16. Juni 21

Beim KKV-Küchentalk über „Himmel und Erde“ steht nicht nur das Essen im Mittelpunkt

Die nächste Sendung des KKV-Küchentalks wurde am Mittwoch, dem 16. Juni, von 18:30 – 20:00 Uhr live im Netz ausgestrahlt. Unter der Domain www.neue-mitte.tv konnten die Zuschauer aber nicht nur die Sendung verfolgen: „Es gibt für diejenigen, die live dabei sind, auch die Möglichkeit, sich aktiv in die Sendung miteinzubringen und Fragen zu stellen

Als Talkgast war Prof. Dr. Frank Überall eingeladen.
“Die Macht der Medien – Verantwortung und Ethik zwischen Klicks und Auflage”

Seit 2015 ist Frank Überall Vorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV). 1971 in Leverkusen geboren, wuchs Überall in Köln auf. Nach seinem Studium an der Universität Köln, das er mit einem Magister in Politikwissenschaft abschloss, arbeitete er als freier Journalist, schwerpunktmäßig im Hörfunk. Hauptsächlich hat er dabei für den Westdeutschen Rundfunk (WDR) gearbeitet. 2007 promovierte er in Tübingen bei dem Politikwissenschaftler Hans-Georg Wehling unter dem Titel „Klüngel in der politischen Kultur Kölns“.  2011 wurde Überall als Schatzmeister in den geschäftsführenden Vorstand des DJV gewählt. Seit 2012 ist er außerdem Professor an der HMKW, der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft, in Köln, wo er neben Journalismus auch Politik/Soziologie lehrt. Überall ist Autor zahlreicher Sachbücher zum Thema Politik und Gesellschaft und seit 2017 Mitglied im PEN-Zentrum.

Der Küchentalk kann auch wieder als Aufzeichnung auf www.neue-mitte.de angesehen werden – falls Sie nicht live mit dabei sein konnten.

Wir freuen uns wieder auf Ihre Rückmeldungen.

Mit den besten Grüßen und bleiben Sie gesund

Josef Ridders
Bundesvorsitzender

Die Idee, Talkshow und Küchensendung zusammenzuführen, ist in Deutschland ein alter Hut. Aber das Konzept in einen christlichen Kontext zu bringen, das gab es noch nie. Der „KKV-Küchentalk – Himmel und Erde“ ist eine Kooperation des KKV-Bundesverbands mit seinem Mitgliedermagazin NEUE MITTE.

Himmel und Erde Dämmerschoppen

Vor fast zwei Wochen haben wir im Netz die Premiere von „Himmel & Erde – Der KKV-Küchentalk“ ausgestrahlt. Trotz fast zwei Stunden Sendung konnten leider in der Sendung nicht alle Themen ausführlich diskutiert werden.

Wir freuen uns daher, dass „Die Taufbolde“ Zeit für ein weiteres Gespräch mit Ihnen haben.

Wir laden Sie ein zum

„Himmel & Erde“ – Dämmerschoppen

Einzelheiten und Zugangsdaten

Neuer Oberpfarrer für Neuss

Andreas Süß. derzeit Pfarrer im Seelsorgebereich Bensberg/Moitzfeld, wird ab 1. September der neue Oberpfarrer in Neuss.
Dem KKV ist Pfarrer Süß durch sein Engagement als geistl. Beirat des KKV Monheim bekannt und als Initiator der neuen KKV-Ortsgemeinschaft Bergisch Gladbach. Den Kaarster KKV Mitgliedern ist er noch als Konzelebrant während des KKV Bundesverbandstages in Erinnerung. Außerdem kennen wir ihn als Sohn des Vorsitzenden des Diözesanverbandes Köln.
Wir gratulieren herzlich zur Ernennung durch Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki und wünschen ihm für diese ehrenvolle aber auch herausfordernde Aufgabe viel Kraft, Standfestigkeit und Gottes reichen Segen.

 

Trauer um Hubert Mündelein

Leider müssen wir mitteilen, dass am Freitag, 29. Januar 2021 unser Mitglied Hubert Mündelein im Alter von 89 Jahren verstorben ist. Hubert Mündelein gehörte zu den Gründungsmitgliedern des KKV Kaarst und war immer ein aufmerksamer und aktiver Begleiter unserer Ortsgemeinschaft. Unterstützt durch seine Frau Inge hat er immer gerne unsere Veranstaltungen besucht und an Ausflügen teilgenommen.

Wenn auch das Alter bei Hubert Mündelein Einschränkungen mit sich gebracht hat und ein Sturz einen Krankenhausaufenthalt erforderlich machte, so kam sein Tod doch unerwartet.

Unser Mitgefühl gilt in dieser schweren Zeit der Trauer seiner Frau Inge und seiner Familie.

Der Vorstand des KKV-Kaarst

Dr. Ulrike Nienhaus (Vorsitzende)

Ausbildungsbörse 2020

Die junge Union Kaarst und der KKV-Kaarst haben am Samstag 29. Februar 2020 die 6. Ausbildungs- und Studienbörse veranstaltet. Die Veranstaltung fand wieder in der Galerie des Rathauses, Am Neumarkt statt. Schirmherr war in diesem Jahr der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf, Herr Andreas Ehlert. Vorab fand, zu Ehren von Herrn Ehlert, ein kurzer Festakt im Besucherzimmer der Bürgermeisterin, Frau Dr. Ulrike Nienhaus, statt, bei dem sich Herr Ehlert in das goldene Buch der Stadt eintrug.
Die mit Ausstellern vollbesetzte Rathausgalerie war auch diesmal sehr gut besucht. Lesen Sie dazu auch die Vorberichte und die Berichterstattung über die Veranstaltung.

Kurzbericht und Bilder

Trauer um Dr. Hansjosef Weiers

leider müssen wir über den traurigen Umstand informieren, dass der geistliche Beirat des KKV Diözesanverbandes Köln, Dr. Hansjosef Weiers, nach einem tragischen Sturz, im Alter von 85 Jahren, verstorben ist.
Mit 29 Jahren wurde Dr. Weiers im Hohen Dom zu Köln zum Priester geweiht und Ende Juni 2013 feierte er sein 50 jähriges Priesterjubiläum.
Dr. Weiers war nach seiner Promotion viele Jahre als Religionslehrer an Gymnasien in Düsseldorf und am Quirinus in Neuss tätig. Als Seelsorger und geistl. Beirat betreute er die katholischen Akademiker (CV), Schützenbruderschaften und die katholische Sozialverbände, wie den KKV. Nach seiner Pensionierung übernahm er die Krankenhausseelsorge am “Etienne”.

Viele unserer Mitglieder haben Dr. Weiers gut gekannt. Zuletzt Anfang Juni, auf dem Bundesverbandstag in Kaarst, gab es ein Wiedersehen mit ihm. Er hat diesen Tag sehr genossen und war gerührt von der Aufmerksamkeit die seine geistlichen Mitbrüder, besonders Weihbischof Dr. Schwaderlapp, ihm entgegengebracht haben.

Wir werden uns immer gerne an ihn erinnern und beten für ihn.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seinen Anverwandten

Der Vorstand des KKV-Kaarst                Totenbrief des Erzbischofs Rainer Maria Woelki für das Erzbistum Köln

Einkehrtag Nikolauskloster

Zum 2. Mal führte uns ein Einkehrnachmittag in das Nikolauskloster zu dem Missionsorden der Oblaten, genauer den „Oblaten der makellosen Jungfrau Maria“, kurz OMI (Oblati Mariae Immaculatae).
Pater Thomas Wittemann führte uns ein zu dem Thema, mit dem der Einkehrnachmittag am 16. November 2019 überschrieben war, nämlich „Glauben Heute“ – Zweifel Hoffnung Zuversicht.

Mehr dazu und Bilder

KKV-Kaarst hat jetzt einen König

Mit dem 37. Schuss war der Vogel erlegt und die Entscheidung gefallen. Unser stv. Vorsitzender Hans-Peter Weiland  hatte sich beim Vogelschießen der Scheibenschützen Neuss-Furth gegen 4 starke Mitbewerber durchgesetzt.

Mit Rückendeckung seiner Frau Maria stellte sich Herr Weiland hoch motiviert der Austragung und erzielte den entscheidenden Treffer.
So gratulieren wir herzlich dem Königspaar der Scheibenschützen Neuss-Furth

S.M. Hans-Peter II und seiner Königin Maria

und wünschen viel Freude und gute Kondition während der Regentschaft und schönes Wetter an den entscheidenden Tagen.

Buddhistisches Zentrum

Besuch des Buddhistischen Zentrums in Kaarst
– HanMaUm Seon-Zentrum –

Eine überraschend hohe Anzahl von Mitgliedern und Gästen war auf Einladung des KKV zur Besichtigung des Buddhistischen Zentrums im Broicherdorf gekommen. Den wenigsten der 45 Teilnehmer war dieses Zentrum bekannt, obwohl es bereits seit 1996 in Kaarst beheimatet ist. Nur eine hölzerne Hinweistafel macht auf dieses Gebäude aufmerksam, denn ansonsten unterscheidet es sich nicht von der übrigen Bebauung. Und doch ist dieses Zentrum in Kaarst europaweit die einzige Zweigstelle des koreanischen HanMaUm Seon Ordens, der zu den größten Orden Südkoreas zählt.

(Ganzen Bericht lesen und Bilder ansehen)